i #arbeitsrecht Kennst du dich aus in Sachen Arbeitsunfähigkeit und Arztzeugnis?

Industrievereinigung Stein am Rhein

In der Industrievereinigung der Region Stein am Rhein sind 20 Firmen aus Stein am Rhein sowie den benachbarten Gemeinden zusammengeschlossen. Diese Firmen repräsentieren über 500 Arbeitsplätze und bilden neben dem Tourismus das wirtschaftliche Rückgrat in unserer Region.

Gemeinsame Ziele verfolgen
Der Verein bezweckt, den Kontakt und die Zusammenarbeit der verschiedenen Industriebetriebe der Region in wirtschaftlichen, wirtschaftspolitischen und sozialen Belangen zu fördern. Des Weiteren sollen zu überbetrieblichen Problemen und Fragestellungen, die mehrere oder alle Firmen betreffen, einheitliche Stellungnahmen erarbeitet und der Öffentlichkeit sowie den Behörden gegenüber vertreten werden. Nicht zuletzt aber soll der Standort Stein am Rhein und Umgebung innerhalb der kantonalen IVS gestärkt und der persönliche Kontakt zwischen Führungsmitgliedern der angeschlossenen Betriebe gepflegt werden.

Zum festen Vereinsprogramm gehören vorwiegend die Jahresendversammlung, bei der vor allem über die erwartete Wirtschaftsentwicklung im kommenden Jahr diskutiert wird, sowie die Generalversammlung im Sommer. Diese wird jeweils mit einer Firmenbesichtigung verknüpft.

Geschichte
Die Industrievereinigung Stein am Rhein wurde offiziell Ende Oktober 1967 gegründet. Erste gemeinsame Aktivitäten der Industriefirmen konnten jedoch bereits ab 1916 verzeichnet werden. In den Folgejahren wurde es eher ruhig um die Gruppierung. Der Zusammenschluss 1967 fand als Sektion der Industrie-Vereinigung Schaffhausen statt, doch ist der Beitritt zur IVS für die Steiner Firmen nicht obligatorisch. Trotzdem sind die meisten der aktiven Unternehmen aber auch gleichzeitig Mitglied der IVS. Die 1967 formulierten Ziele gelten bis heute bzw. sind aus wirtschaftlicher Sicht aktueller denn je.

Werner Schmid
Vorsitzender Industrievereinigung Stein am Rhein
Phoenix Mecano Komponenten AG